Über den Umgang mit Pferden


Der natürliche Umgang mit Pferden - umgangssprachlich auch "pferdeflüstern" genannt - bezeichnet einen Weg zur Seele des Pferdes, welcher geprägt ist durch Beobachten und Verstehen. Alles was du dafür brauchst, ist die Bereitschaft deine soziale Kompetenz gegenüber dem Pferd gezielt zu nutzen.


Du musst dafür kein Pferdeprofi sein, sondern nur ein guter Zuhörer und Beobachter.


Beim Menschen ist es genauso - Empathie und Auftreten entscheiden über eine spätere Wertschätzung und Zusammenarbeit. Dabei steht nicht die Sprache im Vordergrund sondern Verhalten und Handeln - Kommunikation ist keine Einbahnstraße.